Freie Wähler in der Region Stuttgart

News der Freien Wähler in der Region Stuttgart

15. Oktober 2018 | Geschrieben von Freie Wähler Ortsverband Hemmingen
Voller Erfolg für das Zwiebelkuchenfest im Etterhof

Nach langjähriger Pause fand am vergangenen Samstag unser traditionelles Zwiebelkuchenfest zum ersten Mal im Etterhof statt. Auf diesem Wege bedanken wir uns ganz herzlich beim ortsgeschichtlichen Verein, der uns die Nutzung des Etterhofs und des neuen Backofens ermöglicht hat. Einen besonderen Dank möchten wir an dieser Stellen Christel Raasch, Manfred Gutbrod und Reinhard Kubens für Ihre tatkräftige Unterstützung aussprechen. Ebenso bedanken wir uns beim SpFz und den Strohgäunarren für die Leihgaben. Last but not least bedanken wir uns bei allen fleißigen Helfern und Kuchenbäcker/innen, sowie den zahlreichen Besuchern. Sie alle haben zum Gelingen dieses Festes beigetragen. Vielen Dank dafür. Für die FreieWähler Hemmingen Sabine Waldenmaier ... 
Zum Artikel

Voller Erfolg für das Zwiebelkuchenfest im Etterhof
15
Okt 2018

Voller Erfolg für das Zwiebelkuchenfest im Etterhof

Geschrieben von Freie Wähler Ortsverband Hemmingen

Nach langjähriger Pause fand am vergangenen Samstag unser traditionelles Zwiebelkuchenfest zum ersten Mal im Etterhof statt. Auf diesem Wege bedanken wir uns ganz herzlich beim ortsgeschichtlichen Verein, der uns die Nutzung des Etterhofs und des neuen Backofens ermöglicht hat. Einen besonderen Dank möchten wir an dieser Stellen Christel Raasch, Manfred Gutbrod und Reinhard Kubens für Ihre tatkräftige Unterstützung aussprechen. Ebenso bedanken wir uns beim SpFz und den Strohgäunarren für die Leihgaben. Last but not least bedanken wir uns bei allen fleißigen Helfern und Kuchenbäcker/innen, sowie den zahlreichen Besuchern. Sie alle haben zum Gelingen dieses Festes beigetragen. Vielen Dank dafür. Für die FreieWähler Hemmingen Sabine Waldenmaier ... 
Zum Artikel

14. Oktober 2018 | Geschrieben von Freie Wähler Ortsverein Remseck am Neckar

Fahrverbote in Stuttgart – diese Schlagzeile beschäftigt nicht nur  Tausende betroffener Fahrer von Dieselfahrzeugen in Stuttgart, das Handwerk, das massiv beeinträchtigt wäre, sondern auch den Verkehrsausschuss des Verbands Region Stuttgart. Zum zweiten Mal nimmt er zum Luftreinhalteplan für Stuttgart Stellung, der wegen der Gerichtsentscheidung zur Feinstaubbelastung vom Land überarbeitet wurde. Die darin enthaltenen Fahrverbote haben unübersehbare Auswirkungen. Es rächt sich jetzt, dass das Land mit wirkungsvollen Maßnahmen viel zu lange zugewartet hat. Hier geht´s zum Origibnalbeitrag der Regionalfraktion Der Verkehrsexperte der Regionalfraktion, Landrat a.D. Bernhard Maier nennt u.a. folgende Punkte: Ein Fahrverbot ist unverhältnismäßig, übereilt, wirtschaftsfeindlich und ohne Perspektive. Der Maßnahmenkatalog des Landes verlagert das Problem ins Umland. Eine wirksame Kontrolle ist kaum durchführbar. Was hier passiert ist ein verhängnisvolles Experiment ... 
Zum Artikel

14
Okt 2018

Regionalfraktion lehnt Luftreinhalteplan für Stuttgart ab

Geschrieben von Freie Wähler Ortsverein Remseck am Neckar

Fahrverbote in Stuttgart – diese Schlagzeile beschäftigt nicht nur  Tausende betroffener Fahrer von Dieselfahrzeugen in Stuttgart, das Handwerk, das massiv beeinträchtigt wäre, sondern auch den Verkehrsausschuss des Verbands Region Stuttgart. Zum zweiten Mal nimmt er zum Luftreinhalteplan für Stuttgart Stellung, der wegen der Gerichtsentscheidung zur Feinstaubbelastung vom Land überarbeitet wurde. Die darin enthaltenen Fahrverbote haben unübersehbare Auswirkungen. Es rächt sich jetzt, dass das Land mit wirkungsvollen Maßnahmen viel zu lange zugewartet hat. Hier geht´s zum Origibnalbeitrag der Regionalfraktion Der Verkehrsexperte der Regionalfraktion, Landrat a.D. Bernhard Maier nennt u.a. folgende Punkte: Ein Fahrverbot ist unverhältnismäßig, übereilt, wirtschaftsfeindlich und ohne Perspektive. Der Maßnahmenkatalog des Landes verlagert das Problem ins Umland. Eine wirksame Kontrolle ist kaum durchführbar. Was hier passiert ist ein verhängnisvolles Experiment ... 
Zum Artikel

13. Oktober 2018 | Geschrieben von Freie Wähler Steinheim an der Murr

Auch am 26. Mai 2019 ….. ... 
Zum Artikel

12. Oktober 2018 | Geschrieben von Freie Wähler Filderstadt

Im Hochregallager von Hugo Boss in Filderstadt-Bonlanden wird Liegeware bzw. Kartonware gelagert. 350 Mitarbeiter, in Stoßzeiten kommen Aushilfskräfte hinzu, arbeiten in zwei Schichten (6.00-23.00). In einem Jahr können gut 31 Millionen Teile weltweit in 127 Länder versendet werden. 150 Lieferanten, unter ihnen auch Boss selbst, bringen die Ware. Täglich gibt es rund 40 LKW-Bewegungen. An einem durchschnittlichen Tag werden gut 10 000 Kartons rein und raus bewegt. Im Hochlager Bonlanden wird Liegeware bzw. Kartonware, die nicht aufgehängt wird, gelagert und transportiert. Das Modeverhalten der Konsumenten hat sich verändert, es gibt immer weniger Konfektionsware sprich Anzüge, dafür immer mehr Street Ware. Weltweit machte der Konzern 2,7 Milliarden Umsatz, hat 14000 Mitarbeiter, davon 5000 In Deutschland und 5000 in der Türkei. Je ... 
Zum Artikel

12
Okt 2018

Am laufenden Band – Firmenbesuch der Freien Wähler bei Boss Hochlager Filderstadt

Geschrieben von Freie Wähler Filderstadt

Im Hochregallager von Hugo Boss in Filderstadt-Bonlanden wird Liegeware bzw. Kartonware gelagert. 350 Mitarbeiter, in Stoßzeiten kommen Aushilfskräfte hinzu, arbeiten in zwei Schichten (6.00-23.00). In einem Jahr können gut 31 Millionen Teile weltweit in 127 Länder versendet werden. 150 Lieferanten, unter ihnen auch Boss selbst, bringen die Ware. Täglich gibt es rund 40 LKW-Bewegungen. An einem durchschnittlichen Tag werden gut 10 000 Kartons rein und raus bewegt. Im Hochlager Bonlanden wird Liegeware bzw. Kartonware, die nicht aufgehängt wird, gelagert und transportiert. Das Modeverhalten der Konsumenten hat sich verändert, es gibt immer weniger Konfektionsware sprich Anzüge, dafür immer mehr Street Ware. Weltweit machte der Konzern 2,7 Milliarden Umsatz, hat 14000 Mitarbeiter, davon 5000 In Deutschland und 5000 in der Türkei. Je ... 
Zum Artikel

11. Oktober 2018 | Geschrieben von Freie Wähler Ortsverband Geislingen

  Die Kommunalwahl 2019 geht in die Vorbereitungsphase. Die Geislinger Freien Wähler haben folgende Kandidaten für die Wahl zum Kreistag nominiert. Frank Dehmer Sascha Feller Carola Loibl Volker Mann Andreas Marchtaler Oliver Schendzielorz Walter Sperr Martina Stahl Hans-Matthias Zimmermann ... 
Zum Artikel

11
Okt 2018

Freie Wähler nominieren die Kandidaten für die Kreistagswahl

Geschrieben von Freie Wähler Ortsverband Geislingen

  Die Kommunalwahl 2019 geht in die Vorbereitungsphase. Die Geislinger Freien Wähler haben folgende Kandidaten für die Wahl zum Kreistag nominiert. Frank Dehmer Sascha Feller Carola Loibl Volker Mann Andreas Marchtaler Oliver Schendzielorz Walter Sperr Martina Stahl Hans-Matthias Zimmermann ... 
Zum Artikel

11. Oktober 2018 | Geschrieben von Freie Wähler in der Region Stuttgart e.V.
Regionalfraktion lehnt Luftreinhalteplan für Stuttgart ab

Fahrverbote in Stuttgart – diese Schlagzeile beschäftigt nicht nur  Tausende betroffener Fahrer von Dieselfahrzeugen in Stuttgart, das Handwerk, das massiv beeinträchtigt wäre, sondern auch den Verkehrsausschuss des Verbands Region Stuttgart. Zum zweiten Mal nimmt er zum Luftreinhalteplan für Stuttgart Stellung, der wegen der Gerichtsentscheidung zur Feinstaubbelastung vom Land überarbeitet wurde. Die darin enthaltenen Fahrverbote haben unübersehbare Auswirkungen. Es rächt sich jetzt, dass das Land mit wirkungsvollen Maßnahmen viel zu lange zugewartet hat. Die Position des Verbands Region Stuttgart Fahrverbote im Kern der Region werden grundsätzlich abgelehnt. Falls sie jedoch unumgänglich sind, sollten sie umgehend aufgehoben werden, sobald es die Einhaltung der Grenzwerte ermöglicht. Damit wird die Erreichbarkeit zentraler Einrichtungen in der Landeshauptstadt möglichst wenig eingeschränkt und der Ausweichverkehr minimiert. Da ... 
Zum Artikel

Regionalfraktion lehnt Luftreinhalteplan für Stuttgart ab
11
Okt 2018

Regionalfraktion lehnt Luftreinhalteplan für Stuttgart ab

Geschrieben von Freie Wähler in der Region Stuttgart e.V.

Fahrverbote in Stuttgart – diese Schlagzeile beschäftigt nicht nur  Tausende betroffener Fahrer von Dieselfahrzeugen in Stuttgart, das Handwerk, das massiv beeinträchtigt wäre, sondern auch den Verkehrsausschuss des Verbands Region Stuttgart. Zum zweiten Mal nimmt er zum Luftreinhalteplan für Stuttgart Stellung, der wegen der Gerichtsentscheidung zur Feinstaubbelastung vom Land überarbeitet wurde. Die darin enthaltenen Fahrverbote haben unübersehbare Auswirkungen. Es rächt sich jetzt, dass das Land mit wirkungsvollen Maßnahmen viel zu lange zugewartet hat. Die Position des Verbands Region Stuttgart Fahrverbote im Kern der Region werden grundsätzlich abgelehnt. Falls sie jedoch unumgänglich sind, sollten sie umgehend aufgehoben werden, sobald es die Einhaltung der Grenzwerte ermöglicht. Damit wird die Erreichbarkeit zentraler Einrichtungen in der Landeshauptstadt möglichst wenig eingeschränkt und der Ausweichverkehr minimiert. Da ... 
Zum Artikel

11. Oktober 2018 | Geschrieben von Freie Wähler Landkreis Esslingen

Auf den ersten Blick mag man es kaum glauben – das erst 40 Jahre alte Gebäude des Esslinger Landratsamt entspricht nicht den heutigen Anforderungen (Funktion, Brandschutz etc.) und muss, da eine Sanierung aus verschiedenen Gründen nicht möglich ist, durch einen Neubau ersetzt werden. Die finanzielle Dimension der Projekts ist gewaltig. Da nicht nur in Esslingen, sondern auch in Plochingen investiert werden muss, stehen Kosten von geschätzt 170 Mio. € im Raum. Es sollen in Esslingen Räume für 650, in Plochingen für 220 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entstehen. In seiner Sitzung am 11. Oktober hat der Kreistag eine Grundsatzentscheidung getroffen, die noch keinen Baubeschluss darstellt. Der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler, Bürgermeister Bernhard Richter, hob in seiner Rede neben der Notwendigkeit auch die ... 
Zum Artikel

11
Okt 2018

Der Landkreis braucht ein neues Landratsamtsgebäude

Geschrieben von Freie Wähler Landkreis Esslingen

Auf den ersten Blick mag man es kaum glauben – das erst 40 Jahre alte Gebäude des Esslinger Landratsamt entspricht nicht den heutigen Anforderungen (Funktion, Brandschutz etc.) und muss, da eine Sanierung aus verschiedenen Gründen nicht möglich ist, durch einen Neubau ersetzt werden. Die finanzielle Dimension der Projekts ist gewaltig. Da nicht nur in Esslingen, sondern auch in Plochingen investiert werden muss, stehen Kosten von geschätzt 170 Mio. € im Raum. Es sollen in Esslingen Räume für 650, in Plochingen für 220 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entstehen. In seiner Sitzung am 11. Oktober hat der Kreistag eine Grundsatzentscheidung getroffen, die noch keinen Baubeschluss darstellt. Der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler, Bürgermeister Bernhard Richter, hob in seiner Rede neben der Notwendigkeit auch die ... 
Zum Artikel

11. Oktober 2018 | Geschrieben von Freie Wähler Ortsverein Remseck am Neckar

Die Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung am 08.11.18 finden Sie hier als pdf-Dokument. ... 
Zum Artikel

11
Okt 2018

Mitglieder werden den Wahlvorschlag für den Kreistag beschließen

Geschrieben von Freie Wähler Ortsverein Remseck am Neckar

Die Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung am 08.11.18 finden Sie hier als pdf-Dokument. ... 
Zum Artikel

9. Oktober 2018 | Geschrieben von Freie Wähler Ortsverband Neuhausen e.V.

Vielen Dank an alle Radfahrer und Interessierte bei unserer Ortsberadung an einem wunderschönen Samstag im September. Die Informationen zur Planung der neuen Grundschule und Mensa im Bereich Egelsee, zu den neuen Wohngebieten Akademiegärten und Zigelei und vor allem auch zum Umbau der Kläranlage waren sehr informativ. Herzlichen Dank an Herrn Schmidt (technischer Leiter der Kläranlage) für die sehr anschauliche Beschreibung der geplanten Umbaumaßnahmen. Wenn hier alles umgebaut ist, ist die Gemeinde für die nächsten Jahre wieder auf einem sehr guten Stand. Zum Abschluss besuchten wir noch das Sommerfest des Narrenbundes und ließen uns Getränk und Vesper schmecken. ... 
Zum Artikel

9
Okt 2018

OrtsbeRADung

Geschrieben von Freie Wähler Ortsverband Neuhausen e.V.

Vielen Dank an alle Radfahrer und Interessierte bei unserer Ortsberadung an einem wunderschönen Samstag im September. Die Informationen zur Planung der neuen Grundschule und Mensa im Bereich Egelsee, zu den neuen Wohngebieten Akademiegärten und Zigelei und vor allem auch zum Umbau der Kläranlage waren sehr informativ. Herzlichen Dank an Herrn Schmidt (technischer Leiter der Kläranlage) für die sehr anschauliche Beschreibung der geplanten Umbaumaßnahmen. Wenn hier alles umgebaut ist, ist die Gemeinde für die nächsten Jahre wieder auf einem sehr guten Stand. Zum Abschluss besuchten wir noch das Sommerfest des Narrenbundes und ließen uns Getränk und Vesper schmecken. ... 
Zum Artikel

9. Oktober 2018 | Geschrieben von Freie Wähler Oberstenfeld

Annette Ulmer ist für den ausscheidenden Rainer Kurz neu ins Gremium nachgerückt. Als Kassenprüferin ist Anette Ulmer schon lange für die Freien Wähler aktiv, im Gemeinderat interessiert Sie sich insbesondere Für die Kinderbetreuung und die Schule. (Annette Ulmer mit Fraktionsvorsitzendem Michael Meder) In seiner Abschiedsrede meinte Rainer Kurz: Ich bin froh das Annette für mich nachrückt, ich habe Sie als sehr engagierten Menschen kennen gelernt. ... 
Zum Artikel

9
Okt 2018

Annette Ulmer die neue Gemeinderätin bei den Freien Wählern

Geschrieben von Freie Wähler Oberstenfeld

Annette Ulmer ist für den ausscheidenden Rainer Kurz neu ins Gremium nachgerückt. Als Kassenprüferin ist Anette Ulmer schon lange für die Freien Wähler aktiv, im Gemeinderat interessiert Sie sich insbesondere Für die Kinderbetreuung und die Schule. (Annette Ulmer mit Fraktionsvorsitzendem Michael Meder) In seiner Abschiedsrede meinte Rainer Kurz: Ich bin froh das Annette für mich nachrückt, ich habe Sie als sehr engagierten Menschen kennen gelernt. ... 
Zum Artikel