Freie Wähler in der Region Stuttgart

News der Freien Wähler in der Region Stuttgart

11. April 2021

Die Mitglieder des Zweckverbandes trafen sich einen Tag früher und 3 Stunden später als ursprünglich geplant in Markgröningen zur öffentlichen Sitzung. Der angekündigte „Ruhetag“ brachte einiges durcheinander, man denke nur an unseren Wochenmarkt! Die Tagesordnung war übersichtlich: Der Wirtschaftsplan 2021 mit Finanzplanung 2020 – 2024 wurde von den Stimmberechtigten, nach Vorberatung, einstimmig angenommen. Größter Posten ist die Neuanschaffung von 2 Blockheizkraftwerken mit 1.816.000 €, welche 3 in die Jahre gekommenen BHKWs ersetzen werden. Der technische Betriebsbericht 2020 wurde, wie schon gewohnt, mit Zahlen, Diagrammen und Fotos kurzweilig von Herrn Müller vorgetragen. „Den Betrieb einer Kläranlage zu reduzieren oder gar einzustellen, war zu keinem Zeitpunkt eine Option….was eine Herausforderung für Mensch und Material darstellt“. Die Vergabe zum 2.Sanierungsabschnitt der Kanalsanierung wurde ... 
Zum Artikel

11
Apr 2021

Bericht von der Sitzung des Zweckverbandes Gruppenklärwerk Talhausen.

Die Mitglieder des Zweckverbandes trafen sich einen Tag früher und 3 Stunden später als ursprünglich geplant in Markgröningen zur öffentlichen Sitzung. Der angekündigte „Ruhetag“ brachte einiges durcheinander, man denke nur an unseren Wochenmarkt! Die Tagesordnung war übersichtlich: Der Wirtschaftsplan 2021 mit Finanzplanung 2020 – 2024 wurde von den Stimmberechtigten, nach Vorberatung, einstimmig angenommen. Größter Posten ist die Neuanschaffung von 2 Blockheizkraftwerken mit 1.816.000 €, welche 3 in die Jahre gekommenen BHKWs ersetzen werden. Der technische Betriebsbericht 2020 wurde, wie schon gewohnt, mit Zahlen, Diagrammen und Fotos kurzweilig von Herrn Müller vorgetragen. „Den Betrieb einer Kläranlage zu reduzieren oder gar einzustellen, war zu keinem Zeitpunkt eine Option….was eine Herausforderung für Mensch und Material darstellt“. Die Vergabe zum 2.Sanierungsabschnitt der Kanalsanierung wurde ... 
Zum Artikel

11. April 2021
Friedhelm Werner

Dr. Annette Silberhorn-Hemminger und Bernhard Schweizer übernehmen ab dem 01.04.2021 die Nachfolge von LGF Friedhelm Werner Mit Wirkung vom 01. April 2021 übernehmen Dr. Annette Silberhorn-Hemminger (Esslingen/Neckar) und Bernhard Schweizer (Laichingen) die Nachfolge von Friedhelm Werner als Landesgeschäftsführer im Freie Wähler Landesverband Baden-Württemberg. Das Präsidium des Landesverbandes hat beide einstimmig als Nachfolger gewählt. Friedhelm Werner beendet nach 8 Jahren seine Tätigkeit als Geschäftsführer, um sich stärker auf seine anderen Aufgaben konzentrieren zu können. „In den letzten Jahren haben wir die Aufgaben des Landesverbandes stetig ausgebaut und den wachsenden Bedürfnissen unserer Mitglieder angepasst. Wir haben den Mehrwert einer Mitgliedschaft und die Wahrnehmbarkeit des Freie Wähler Landesverbandes auf vielen Ebenen deutlich erhöht. Daneben haben sich meine weiteren Aufgaben als Bildungsleiter beim Bildungswerk ... 
Zum Artikel

Friedhelm Werner
11
Apr 2021

Geschäftsstelle des Landesverbands der Freien Wähler ist neu aufgestellt

Dr. Annette Silberhorn-Hemminger und Bernhard Schweizer übernehmen ab dem 01.04.2021 die Nachfolge von LGF Friedhelm Werner Mit Wirkung vom 01. April 2021 übernehmen Dr. Annette Silberhorn-Hemminger (Esslingen/Neckar) und Bernhard Schweizer (Laichingen) die Nachfolge von Friedhelm Werner als Landesgeschäftsführer im Freie Wähler Landesverband Baden-Württemberg. Das Präsidium des Landesverbandes hat beide einstimmig als Nachfolger gewählt. Friedhelm Werner beendet nach 8 Jahren seine Tätigkeit als Geschäftsführer, um sich stärker auf seine anderen Aufgaben konzentrieren zu können. „In den letzten Jahren haben wir die Aufgaben des Landesverbandes stetig ausgebaut und den wachsenden Bedürfnissen unserer Mitglieder angepasst. Wir haben den Mehrwert einer Mitgliedschaft und die Wahrnehmbarkeit des Freie Wähler Landesverbandes auf vielen Ebenen deutlich erhöht. Daneben haben sich meine weiteren Aufgaben als Bildungsleiter beim Bildungswerk ... 
Zum Artikel

8. April 2021
Böblingen im Wandel der Pandemie – Amtsblatt Nr. 13 / 1.4.2021

Nach einem Jahr seit dem Ausbruch der Pandemie ist auch die Stadt Böblingen massiv herausgefordert. Die Innenstadt steht vor einem gewaltigen Umbruch, denn durch den stetig wachsenden   Online-Handel und möglichen Geschäftsschließungen, wird sich das Gesicht unserer Stadt nachhaltig verändern. Dies führt unweigerlich zum Ausbluten, einem Attraktivitätsverlust, sowie zu wirtschaftlichen Einbußen. Wege aus dieser Krise um unsere Stadt vital und lebenswert zu erhalten, erfordern Entscheidungen, um Böblingen als Ort der Nutzungsvielfalt, Kommunikation und Lebensqualität zu stärken. Einige Maßnahmen dazu sind bereits auf den Weg gebracht. Dazu zählen der Umbau rund um den Elbenplatz. Das ist eine große Herausforderung und ein massiver Einschnitt in die Infrastruktur und die gewohnten Verkehrswege. Trotz Verkehrsgutachten, das dem Gemeinderat in einer Simulation die Machbarkeit plausibel machen ... 
Zum Artikel

Böblingen im Wandel der Pandemie – Amtsblatt Nr. 13 / 1.4.2021
8
Apr 2021

Böblingen im Wandel der Pandemie – Amtsblatt Nr. 13 / 1.4.2021

Nach einem Jahr seit dem Ausbruch der Pandemie ist auch die Stadt Böblingen massiv herausgefordert. Die Innenstadt steht vor einem gewaltigen Umbruch, denn durch den stetig wachsenden   Online-Handel und möglichen Geschäftsschließungen, wird sich das Gesicht unserer Stadt nachhaltig verändern. Dies führt unweigerlich zum Ausbluten, einem Attraktivitätsverlust, sowie zu wirtschaftlichen Einbußen. Wege aus dieser Krise um unsere Stadt vital und lebenswert zu erhalten, erfordern Entscheidungen, um Böblingen als Ort der Nutzungsvielfalt, Kommunikation und Lebensqualität zu stärken. Einige Maßnahmen dazu sind bereits auf den Weg gebracht. Dazu zählen der Umbau rund um den Elbenplatz. Das ist eine große Herausforderung und ein massiver Einschnitt in die Infrastruktur und die gewohnten Verkehrswege. Trotz Verkehrsgutachten, das dem Gemeinderat in einer Simulation die Machbarkeit plausibel machen ... 
Zum Artikel

7. April 2021
Der Architektenwettbewerb wird vorbereitet

Aichwald Der Gemeinderat gibt den Startschuss für das Neubauprojekt von Schule und Kita in Aichschieß. Von Greta Gramberg, EZ v.7.4.21 Nun kann es losgehen mit den ersten Planungen für den Grundschul- und Kindergartenstandort in Aichschieß. Der Gemeinderat hat der Verwaltung einstimmig grünes Licht für die Vorbereitung eines Architektenwettbewerbs gegeben und dafür außerplanmäßige Ausgaben von 150 000 Euro bewilligt. So sollen möglichst viele Vorschläge für einen Ersatz für die maroden Gebäude von Grundschule und Kindergarten in dem Aichwalder Ortsteil gesammelt werden. Vorher wird das Rathaus unter Einbezug der Nutzer und einer Fach- und Sachjury Flächenbedarf, finanzielle, städtebauliche, ökologische und weitere Vorgaben erarbeiten. Der Ausschreibungstext soll dem Gemeinderat vor der Sommerpause zur Verabschiedung vorgelegt werden. Der Wettbewerb wird sieben Monate dauern, schätzt die ... 
Zum Artikel

Der Architektenwettbewerb wird vorbereitet
7
Apr 2021

Der Architektenwettbewerb wird vorbereitet

Aichwald Der Gemeinderat gibt den Startschuss für das Neubauprojekt von Schule und Kita in Aichschieß. Von Greta Gramberg, EZ v.7.4.21 Nun kann es losgehen mit den ersten Planungen für den Grundschul- und Kindergartenstandort in Aichschieß. Der Gemeinderat hat der Verwaltung einstimmig grünes Licht für die Vorbereitung eines Architektenwettbewerbs gegeben und dafür außerplanmäßige Ausgaben von 150 000 Euro bewilligt. So sollen möglichst viele Vorschläge für einen Ersatz für die maroden Gebäude von Grundschule und Kindergarten in dem Aichwalder Ortsteil gesammelt werden. Vorher wird das Rathaus unter Einbezug der Nutzer und einer Fach- und Sachjury Flächenbedarf, finanzielle, städtebauliche, ökologische und weitere Vorgaben erarbeiten. Der Ausschreibungstext soll dem Gemeinderat vor der Sommerpause zur Verabschiedung vorgelegt werden. Der Wettbewerb wird sieben Monate dauern, schätzt die ... 
Zum Artikel

6. April 2021

Die Freie Wähler Fraktion Filderstadt unterstützt die Petition der Schutzgemeinschaft Filder gegen den weiteren Ausbau der B 27 und bittet ihrerseits um Unterstützung der Petition. Die auf der Homepage des Regierungspräsidiums einsehbaren Pläne zur Verbreiterung der B 27 von der Anschlussstelle Aichtal bis Leinfelden-Echterdingen zeigen: Es handelt sich nicht „nur“ um einen Ausbau, sondern um einen Neubau der B 27 mit einer unverhältnismäßigen Versiegelung wertvollster Ackerfläche insbesondere auf Filderstädter Gemarkung. Die Antwort aus dem Verkehrsministerium an einen Bundestagsabgeordneten zeigt, dass dieses in keinster Weise an eine Verkleinerung der geplanten Maßnahmen denkt, sondern eher an eine noch umfänglichere Verbreiterung der Fahrbahnen. Der derzeitige Klimawandel, der auch auf der Filderebene mit Trockenheit und Starkregenereignissen spürbar ist, muss zu einem konsequenten Umdenken führen: ... 
Zum Artikel

6
Apr 2021

Freie Wähler Fraktion unterstützt Petition gegen Ausbau B 27

Die Freie Wähler Fraktion Filderstadt unterstützt die Petition der Schutzgemeinschaft Filder gegen den weiteren Ausbau der B 27 und bittet ihrerseits um Unterstützung der Petition. Die auf der Homepage des Regierungspräsidiums einsehbaren Pläne zur Verbreiterung der B 27 von der Anschlussstelle Aichtal bis Leinfelden-Echterdingen zeigen: Es handelt sich nicht „nur“ um einen Ausbau, sondern um einen Neubau der B 27 mit einer unverhältnismäßigen Versiegelung wertvollster Ackerfläche insbesondere auf Filderstädter Gemarkung. Die Antwort aus dem Verkehrsministerium an einen Bundestagsabgeordneten zeigt, dass dieses in keinster Weise an eine Verkleinerung der geplanten Maßnahmen denkt, sondern eher an eine noch umfänglichere Verbreiterung der Fahrbahnen. Der derzeitige Klimawandel, der auch auf der Filderebene mit Trockenheit und Starkregenereignissen spürbar ist, muss zu einem konsequenten Umdenken führen: ... 
Zum Artikel

4. April 2021

Bäume für Aichwald Der Klimawandel macht auch Aichwalder Bäumen den Garaus . Infolge von Dürre und Insektenbefall hatte der Wald zuletzt kahle Stellen . Um sie zu schließen , beteiligt sich die Gemeinde unter dem Motto „ Aichwald bäumt sich auf “ an der Aktion des Städte- und Gemeindetags „ 1000 Bäume für 1000 Kommunen “. Forstrevierleiter Daniel Fritz , Gemeinderätin Edda Hoffmann ( Freie Wähler ), Bürgermeister Andreas Jarolim , Philipp Rist ( Gemeindefinanzamt ) und Forstamtsleiter Johannes Fischbach ( von links ) haben die Pflanzaktion symbolisch begangen . Im „ Vorderweiler Wald “ wurden 850 Hainbuchen und 150 Robinien gepflanzt . Ziel sei , einen dem Standort angepassten , naturnahen Mischwald aufzubauen mit klimastabilen und trockenheitstoleranten Baumarten . ... 
Zum Artikel

4
Apr 2021

Aichwald bäumt sich auf

Bäume für Aichwald Der Klimawandel macht auch Aichwalder Bäumen den Garaus . Infolge von Dürre und Insektenbefall hatte der Wald zuletzt kahle Stellen . Um sie zu schließen , beteiligt sich die Gemeinde unter dem Motto „ Aichwald bäumt sich auf “ an der Aktion des Städte- und Gemeindetags „ 1000 Bäume für 1000 Kommunen “. Forstrevierleiter Daniel Fritz , Gemeinderätin Edda Hoffmann ( Freie Wähler ), Bürgermeister Andreas Jarolim , Philipp Rist ( Gemeindefinanzamt ) und Forstamtsleiter Johannes Fischbach ( von links ) haben die Pflanzaktion symbolisch begangen . Im „ Vorderweiler Wald “ wurden 850 Hainbuchen und 150 Robinien gepflanzt . Ziel sei , einen dem Standort angepassten , naturnahen Mischwald aufzubauen mit klimastabilen und trockenheitstoleranten Baumarten . ... 
Zum Artikel

4. April 2021
Frohe Ostern

Mit Ostern, dem wichtigsten christlichen Fest, feiert das Christentum die Auferstehung Jesu. Nun feiern wir Steinenbronner*innen das zweite Ostern unter Pandemiebedingungen. Im letzten Jahr war zu Ostern eigentlich nur “offen“ wie es weiter geht. In diesem Jahr sind wir schlauer. Rund 80 Millionen „Bundestrainer*innen“ mutierten inzwischen zu „Virolog*innen“, „Epidemiolog*innen“ und /oder „Hygiene-Expert*innen“. Nach erstaunlich kurzer Zeit gibt es mehrere Impfstoffe, die Studien zufolge, besser wirken sollen als die bisherigen Grippe-Impfstoffe. Offenbar steigt durch den „Böblinger Weg“ die Inzidenz in unserem Landkreis langsamer als in den Nachbarkreisen. In der Sandäckerhalle  „poppt“ plötzlich ein Impfzentrum hoch. Tests – zweimal in der Woche – sollen in Schulen vorgenommen werden. Im zweiten Quartal soll mehr Impfstoff kommen. Die Hausärzte sollen impfen. Unter dem Strich ... 
Zum Artikel

Frohe Ostern
4
Apr 2021

Frohe Ostern

Mit Ostern, dem wichtigsten christlichen Fest, feiert das Christentum die Auferstehung Jesu. Nun feiern wir Steinenbronner*innen das zweite Ostern unter Pandemiebedingungen. Im letzten Jahr war zu Ostern eigentlich nur “offen“ wie es weiter geht. In diesem Jahr sind wir schlauer. Rund 80 Millionen „Bundestrainer*innen“ mutierten inzwischen zu „Virolog*innen“, „Epidemiolog*innen“ und /oder „Hygiene-Expert*innen“. Nach erstaunlich kurzer Zeit gibt es mehrere Impfstoffe, die Studien zufolge, besser wirken sollen als die bisherigen Grippe-Impfstoffe. Offenbar steigt durch den „Böblinger Weg“ die Inzidenz in unserem Landkreis langsamer als in den Nachbarkreisen. In der Sandäckerhalle  „poppt“ plötzlich ein Impfzentrum hoch. Tests – zweimal in der Woche – sollen in Schulen vorgenommen werden. Im zweiten Quartal soll mehr Impfstoff kommen. Die Hausärzte sollen impfen. Unter dem Strich ... 
Zum Artikel

4. April 2021

Nach dem Winter freuen sich die Menschen auf das Frühjahr, wenn die Blumen und Bäume zu blühen beginnen und langsam die Temperaturen steigen. Diesen Aufbruch verbinden wir oft auch mit Ostern. Zum Osterfest 2021 grüßen wir Sie alle sehr herzlich. Wir wünschen Ihnen gesegnete Ostern und allen Kindern viele tolle Geschenke. In besonderer Weise fühlen wir uns mit denjenigen verbunden, denen es gerade nicht so gut geht und denen die Osterbotschaft Kraft und Hoffnung geben möge. Herzliche Grüße von Ihren Freien Wählern im Kreisverband Göppingen ... 
Zum Artikel

4
Apr 2021

Ostergruß

Nach dem Winter freuen sich die Menschen auf das Frühjahr, wenn die Blumen und Bäume zu blühen beginnen und langsam die Temperaturen steigen. Diesen Aufbruch verbinden wir oft auch mit Ostern. Zum Osterfest 2021 grüßen wir Sie alle sehr herzlich. Wir wünschen Ihnen gesegnete Ostern und allen Kindern viele tolle Geschenke. In besonderer Weise fühlen wir uns mit denjenigen verbunden, denen es gerade nicht so gut geht und denen die Osterbotschaft Kraft und Hoffnung geben möge. Herzliche Grüße von Ihren Freien Wählern im Kreisverband Göppingen ... 
Zum Artikel

3. April 2021

Der Stadtverband und die Fraktion der Freien Wähler Filderstadt e.V. wünschen allen Mitgliedern und allen Bürgerinnen und Bürger von Filderstadt (und Umgebung) ein frohes Osterfest Auch wenn wir uns Ostern 2021 sicherlich anders erhofft und vorgestellt haben, können wir auch im kleinen Kreis das Osterfest feiern. Wir sollten trotz aller widrigen Umstände, gegenseitiger Vorwürfe, messerscharfer Analytik vergangener Versäumnisse, enttäuschter Hoffnungen und wachsender Frustration die Zuversicht nicht verlieren. Wir neigen in Deutschland gerne dazu schwarz oder weiß zu sehen, das Glas ist meist halbleer und selten halbvoll. Das sind keine traditionellen Sonntagsreden, aber etwas mehr Optimismus, Zuversicht und Überzeugung, dass wir die Krise gemeinsam meistern werden (auch wenn die Wege manchmal holpriger sind als erwünscht) werden uns sicherlich mehr helfen als ... 
Zum Artikel

3
Apr 2021

Frohe Ostern wünschen die Freien Wähler Filderstadt e.V.

Der Stadtverband und die Fraktion der Freien Wähler Filderstadt e.V. wünschen allen Mitgliedern und allen Bürgerinnen und Bürger von Filderstadt (und Umgebung) ein frohes Osterfest Auch wenn wir uns Ostern 2021 sicherlich anders erhofft und vorgestellt haben, können wir auch im kleinen Kreis das Osterfest feiern. Wir sollten trotz aller widrigen Umstände, gegenseitiger Vorwürfe, messerscharfer Analytik vergangener Versäumnisse, enttäuschter Hoffnungen und wachsender Frustration die Zuversicht nicht verlieren. Wir neigen in Deutschland gerne dazu schwarz oder weiß zu sehen, das Glas ist meist halbleer und selten halbvoll. Das sind keine traditionellen Sonntagsreden, aber etwas mehr Optimismus, Zuversicht und Überzeugung, dass wir die Krise gemeinsam meistern werden (auch wenn die Wege manchmal holpriger sind als erwünscht) werden uns sicherlich mehr helfen als ... 
Zum Artikel